Mittwoch, 26. Januar 2011

Caerdydd [10.10.2010]

Am Samstag, also gestern, haben wir einen Tagesausflug nach Cardiff (Caerdydd auf Walisisch) gemacht. Dieser war vom International Office organisiert worden und hat uns für die zwei mal 2 1/2 Stunden Busfahrt 12 Pfund gekostet.
Wie meine Überschrift schon vermuten lässt, läuft in Wales alles zweisprachig:
In Cardiff haben wir eine Stadtrundfahrt mit einem der allseits bekannten Doppeldeckerbusse gemacht, die oben offen sind. Trotz des eher mäßigen Wetters (kühl, wolkig und diesig) haben wir uns natürlich oben hingesetzt und ich darf sagen: es war ar***kalt!
Wir haben eine Menge Dinge gesehen und ich habe zig Photos, da ich aber nicht mehr alle zuordnen kann ;), hier nur die, bei denen ich noch weiß, was es ist.
Es ging vorbei am Stadium
zur Cardiff Bay, wo wir kurz ausgestiegen sind.
Bei dem großen Gebäude links im Bild muss ich auch zugeben, dass ich nur noch weiß, dass es wohl irgendetwas mit Kunst zu tun hat... glaube ich ^^
Bis wir wieder zu unserem Bus mussten, haben wir uns noch in der Innenstadt rumgedrückt, was uns zur Cardiff Library brachte.
PS.: Anscheinend gab es in unserem Haus drei Feueralarme, während wir weg waren... es hat sich also doppelt gelohnt :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen