Dienstag, 1. Februar 2011

Apfelkuchen [17.10.2010]

So langsam bekommt man hier den Eindruck, dass ich meine Zeit nur mit Kochen, Essen und Spaziehren Gehen verbringe... es wäre aber wohl auch eher langweilig, wenn ich hier vorstelle, was ich genau für die Uni zu erledigen habe ^^
Mir war mal wieder nach Backen, dieses mal einen Blechkuchen mit Äpfeln. Wieder gibt es kein Rezept, nur ein paar ungefähre Angaben: zwei Eier, ungefähr 100ml Öl, ungefähr 100ml Milch, sechs Esslöffel Zucker, Vanillezucker, Backpulver und so viel Mehl, bis die Konsistenz dick- bis zähflüssig war. Dann habe ich noch kleine Schokodrops in den Teig gegeben, ihn in unsere Auflaufform gefüllt (die hat ungefähr die Größe eines halben Backbleches von Zuhause), ein paar gehackte Mandeln darauf gestreut, mit Äpfeln belegt, Streusel darauf gegeben (aus Mehl, Zucker, Butter und etwas Zimt) und gebacken. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und wurde auch sofort verputzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen