Freitag, 11. März 2011

Gefüllte Tomaten [06.11.2010]

Aufgrund von partybedingten Ausfällen ^^ konnte ich heute Mittag in der Küche schalten und walten, wie ich wollte, also ordentlich viel Platz, um meine geplanten gefüllten Tomaten umzusetzen.
Was braucht man dafür:
6 Tomaten
1 Kugel Mozzarella
1/2 Tasse Reis
Tomatenmark
Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer, Chilipulver
Den Reis hatte ich zuvor schon vorgekocht. Der Mozzarella wird in sechs Scheiben geschnitten, die dann später als Deckel für die Tomaten dienen werden, der Rest wird in kleine Stückchen geschnitten.

Die Tomaten werden ausgehölt (das Innenleben der Tomaten bitte in einer Schüssel auffangen) und innen etwas gepfeffert und gesalzen.
Man brät den gekochten Reis kurz in Sonnenblumenöl an und würzt ihn mit Salz und Pfeffer. Mit dem Reis und ein paar Mozzarellastückchen (vier bis fünf pro Tomate) befüllt man die Tomaten, die sechs Scheibchen kommen als Abschluss oben drauf.
Die gefüllten Tomaten wandern nun bei 180° für 15 bis 20 Minuten in den Backofen. Der restliche Reis geht zurück auf den Herd und wird weiter mit 1/4 bis 1/2 Tasse Wasser erhitzt. Vom Innenleben der Tomaten schöpft man die Flüssigkeit ab und gibt diese zusammen mit einem Esslöffel Tomatenmark zum Reis.
Den Reis leicht köcheln, bis eine risottoartige Konsistenz erreicht ist. Nun das ganze mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen und die restlichen Mozzarellastückchen hinzugeben (diese sollen nur leicht anschmelzen).
Den Tomaten-Mozzarella-Reis zusammen mit den gefüllten Tomaten servieren.
Für mich war es etwas zu viel insgesamt, ich konnte noch eine Tomate an eine der "Partyleichen" abgeben :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen