Samstag, 12. März 2011

It's a Kind of Magic! [22.11.2010]

Am 20.11. gab es wieder mal einen Ausflug des International Office und zwar in die Stadt, in der man sich um mindestens 500 Jahre zurückversetzt fühlt und alles irgendwie magisch ist... Oxford.
Die Uni gliedert sich in insgesamt 38 Colleges, die sich in der ganzen Stadt verteilen und für das gewisse "Harry-Potter-Flair" sorgen :) Besichtigen kann man die Colleges nur, wenn man eine Stadtführung bucht. Das Christ Church College öffnet seine Tore für einen Eintrittspreis von 4,50 Pfund (Studenten) auch ohne eine solche Führung.
Dort sind wir auch als erstes hingegangen.
Das besondere: der Speisesaal dieses College ist die Große Halle in den Harry-Potter-Filmen. Wir hatten nur leider Pech: es war 11 Uhr und man darf nur von 14.30-15.15 Uhr in selbigen hinein (denn die Studenten wollen ja auch mal essen ^^).
Dort oben wäre der Eingang gewesen *seufz*
In die Kapelle des Christ Church College darf man aber immer hinein.
Um 14.00 Uhr nahmen wir dann an einer Stadtführung teil und durften dadurch noch in zwei andere Colleges hinein. Als erstes ins Jesus College, und zwar in den Speisesaal (auch schon magisch ;)
und in die Kapelle.
Unsere Führerin zeigte uns außerdem noch die Bibliothek, die Harry und Co. benutzen. Auch hier durften wir nicht hinein (frustrierend, nicht wahr?!), deshalb wieder ein sehnsuchtsvolles Photo von unten zum Fenster hinauf...
Als letztes ging es noch ins Oriel College, hier auch noch mal ein Photo des Speisesaals (von ungefähr 15 Photos sind drei halbwegs scharf, da unsere Führerin es nicht geschafft hat, die komplette Beleuchtung anzuschalten...).
Oxford ist ganz unbedingt sehenswert und die ganze Friererei auf jeden Fall wert, es war nämlich unglaublich kalt und windig am Samstag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen