Donnerstag, 19. Mai 2011

Bento #14

Mein allererstes Bento in meiner -bis dahin immer noch neuen und jungfräulichen- Unit Bento Box. Und ich finde sie immer noch supertoll :)
Bentos gibt es ja bei mir im Moment, wie berichtet, nur einmal die Woche und zwar Mittwochs. Das Problem dabei ist, dass ich zwischen meinen beiden Univeranstaltungen zwar eine halbe Stunde Pause habe -genug also für ein Mittagessen im Bentoformat- jedoch dabei von einem Gebäude zum anderen gehen muss, und dass dauert irgendwie unglaublich lange! Das bedeutet für mich immer, dass ich mein Bento zur Hälfte immer schon gegen Ende der Vorlesung (10.15-11.45 Uhr) ganz still und heimlich esse und die andere Hälfte dann, bevor mein Seminar anfängt (12.15-13.45 Uhr). Ich packe also nur noch Dinge, die man auch leise kauen kann ;)
Ich fand dieses Bento für meine Verhältnisse schon sehr gelungen und ich habe es unglaublich gerne verputzt ^^ Es gab einmal Bratreis mit Paprika und Sonnenblumenkernen (ich stehe irgendwie sehr auf die Dinger seit einiger Zeit), der dann noch gewürzt wurde (ich weiß, manch einem wird's beim Anblick schon staubig im Mund, aber ich muss einfach sagen, dass ich die Vorstellung von etwas Kaltem mit viel Soße irgendwie nicht so toll finde... ich mochte auch immer den Krümelkuchen am liebsten :) Dann noch ein paar Cherrytomaten in einer meiner rechteckigen Silikonformen (es sind dieselben, die ich auch Sarah geschickt habe), die unfassbar gut in die Box reinpassen, mit einem Apfelviertel. Das zweite Viertel dann auf der letzten Ebene zusammen mit lecker sauren Schlangen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen