Mittwoch, 6. Juli 2011

Curry-Hähnchen-Suppe

Hier also das besagte Rezept von mir, dass sogar prämiert wurde... kein Witz :) Ich habe an einem Rezeptewettbewerb teilgenommen und mein Rezept hat es so in ein Kochbuch geschafft. Für mich gab es als Preis außerdem einen supertollen Messerblock von Zwilling :)

Zutaten für 3-5 Personen:
200-300gr
Hähnchenbrustfilet
Öl
150gr Ananasstücke aus
der Dose (Saft auffangen!)
150gr Pfirsichhälften aus
der Dose (Saft auffangen!)
1 Zwiebel
Mehl
1l Gemüsebrühe
100ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer
                                                                                    Currypulver
                                                                                    Sahne
                                                                                    Petersilie

Man schneidet zuerst das Hähnchen in mundgerechte Stücke und würzt es etwas mit Salz und Pfeffer. Dann brät man es im heißen Öl. Die Zwiebel wird gewürfelt und die Würfel werden in einem Topf in heißem Öl angeschwitzt. Darüber gibt man ungefähr 4-5EL Mehl (je nach dem, wie dick man die Suppe haben will) und schwitzt es unter Rühren hell an. Nun löscht man das ganze mit der Gemüsebrühe ab, dabei gut rühren. Damit die Mehlschwitze nicht klumpt, sollte man entweder kalte Gemüsebrühe nehmen oder kaltes Wasser und nach dem Aufkochen erst das Gemüsebrühepulver hinzugeben (so mache ich es).
Nun lässt man alles aufkochen und gibt die Ananas- und Hähnchenstücke hinzu und lässt alles leise weiterköcheln. Danach folgt die Kokosmilch und jeweils 100ml Ananas- und Pfirsichsaft. Das Ganze nochmals aufkochen. Als letztes die Pfirsiche in mundgerechte Stücke schneiden und hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und (ordentlich!) Currypulver abschmecken, als letztes einen Schuss Sahne und die klein geschnittene Petersilie hinzufügen.
Dazu passt Weißbrot oder man lässt in der Suppe Reis mitkochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen