Freitag, 28. Oktober 2011

Seitan auf's Brot...

... da haste was drauf ^^
Einer der Seitanklöpse von hier ist jetzt einfach mal bei mir auf's Brot gewandert. Dazu habe ich diesen einfach in "relativ dünne" Scheiben geschnitten und diese in etwas Öl gebraten, bis sie schön knusprig waren.
Zwei Scheibchen wurden dann einfach auf einer Sandwichscheibe mit Frischkäse und Gurkenscheibchen drapiert. Für die Optik empfiehlt sich diese Anordnung, für's Essen ist es besser, wenn der Seitan unter den Gurkenscheiben ist, es sei denn, man kann es komplett in der Waagerechten essen, ohne dass sich der Seitan von den Gurken verabschiedet ;) Oder man packt gleich noch eine Scheibe Brot oben drauf, dann hat sich dieses Problem auch erledigt.

Kommentare:

  1. O Mann, ich muss echt mal das Seitan ausprobieren, was ich von dir bekommen habe. Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus, schön knusprig obwohl du meintest das es ja eher "gummiartig" sein soll.

    AntwortenLöschen
  2. Naja, nach dem Braten natürlich nicht mehr :)
    Es wird wirklich sehr schön knusprig!

    AntwortenLöschen