Mittwoch, 23. November 2011

Kakao mit Minzblättchen

In einem Café hatte eine Freundin etwas sehr Leckeres getestet: heißen Kakao mit einem Minzschokoblättchen (mit der Marke ausgedrückt: mit After Eight ^^). So etwas kann man ja auch sehr leicht zu Hause nachbauen, was ich auch getan habe.
Die Unschärfe liegt hier ausnahmsweise auch nicht an meiner Kamera sondern an mir, da ich das Minzblättchen gerade halb versenkt hatte, als mir auffiel, dass ich ein Foto machen wollte. In der Eile und mit dem Löffel in der einen und der Kamera in der anderen Hand war einfach nicht mehr herauszuholen ;)
Hier auch ein weiteres Stück in meiner Simpsonssammlung, das ich hier gar nicht erwähnt hatte. Das Witzige dabei ist, dass die Tasse eigentlich meiner Mutter gehörte, die sich nicht wirklich für die Simpsons interessiert (aber öfters mal mitschauen musste ^^) und deshalb die Tasse auch bereitwillig an mich abgetreten hat.

Kommentare:

  1. Das muss ich auch mal ausprobieren. Alternativ mit Baileys mit Minzgeschmack. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Baileys vor allem als Original und dann im Kaffee, am liebsten aber auf Eis :)

    AntwortenLöschen