Samstag, 10. Dezember 2011

Null Grad Marburg

Als ich neulich in Marburg war, habe ich etwas entdeckt bzw. es mir von einer Freundin zeigen lassen. Im Null Grad gibt es hauptsächlich Frozen Yoghurt, man findet es in der Oberstadt in der Reitgasse 6 links neben dem Oberstadtaufzug.*
* Zum besseren Verständnis: die Altstadt von Marburg liegt quasi am Berg. Man kann entweder einen relativ steilen Weg nach oben gehen oder man lässt sich von dem Aufzug nach oben bringen.
Das Null Grad liegt etwas versteckt direkt neben der Universitätsbuchhandlung. Wegen des Frozen Yoghurt bin ich dort aber nicht hingegangen :)
Man kann dort Bubble Tea kaufen!
Die Sache ist nicht so professionell wie in richtigen Bubble Tea Shops, aber die Angestellten geben sich redlich Mühe. Das Besondere ist, dass er passend zur Jahreszeit warm verkauft wird.
Man kann zwischen schwarzem, grünen und roten Tee wählen. Den Tee bekommt man normalerweise einfach mit Zucker gesüßt, aber ich habe nach Sirup gefragt und mir einen schwarzen Tee mit Erdbeersirup machen lassen. Also einfach nachfragen, unsere Bedienung hätte uns jedenWunsch erfüllt und alles in den Tee gekippt :) Tapiokaperlen gab es leider an dem Tag nicht, da sie die einmal gemacht hatten und sie dann nicht alle verkaufen konnten. Der Aufwand des Kochens der Perlen lohnt sich also dann, wenn besonders viele danach gefragt haben (also nichts wie hin!).
Dafür gab es drei Sorten Popping Boba, Erdbeer, Orange und Mango. Und ich muss jetzt noch mal auf die Freundlichkeit der Angestellten hinweisen, denn wir konnten uns auch all drei Sorten in den Tee machen lassen! Ohne Aufpreis versteht sich! Ich habe Mango und Orange gewählt.
Da ich erst noch Fotos gemacht habe, war der Tee dann auch auf Trinktemperatur abgekühlt. Es war sehr lecker und wärmend, wirklich empfehlenswert. Außerdem war der Tee nicht so süß wie der klassische Bubble Tea aus den Shops. Am nächsten Tag war ich direkt wieder da und dann durfte ich mir den Sirup selbst einfüllen, da der junge Mann Angst hatte, er macht ihn mir zu süß :) Wieder sehr nett also!
Hier mal ein paar Impressionen aus dem Laden.
Die Theke, ganz links die Popping Boba :)
Man sitzt auf Barhockern und kann wunderbar die Leute draußen beobachten ;) Die Einrichtung ist sehr geschmackvoll, außerdem kann man noch Frühsücksbrettchen, Tassen und anderes kaufen, was im Laden in Regalen ausgestellt ist.
Und jetzt das Beste: dieses große Glas Bubble Tea (wir schätzen 0,4 oder 0,5l) kostet nur 2,50€. Ohne Aufpreis für all die Extrawünsche!
Wir durften auch etwas Frozen Yoghurt probieren (die kleine Eiswaffel neben meinem Bubble Tea). Das ist sehr lecker und erfrischend und man kann sich unzählige Toppings aussuchen.
Ich muss gestehen, ich habe etwas Angst, dass der Laden den Winter nicht übersteht, da es eine schlechte Jahreszeit für Eis ist (deswegen diese lange Bewertung ^^) und viele Leute mit dem Begriff Bubble Tea nichts anfangen können oder den Laden wegen der leicht nach hinten versetzten Lage übersehen.
Also, liebe Leute, wenn Ihr mal nach Marburg kommt, geht in die Oberstadt in die Reitgasse 6 und lasst Euch einen warmen Bubble Tea schmecken! Der Laden ist von 12-18 Uhr offen (wenn ich mich jetzt nicht irre).

Kommentare:

  1. Wow, ein wirklich langer Bericht. Da müssen wir auch mal hin! Sieht gemühtlich aus und das Personal nimmt sich ja anscheinend richtig Zeit und gibt sich Mühe. Find ich gut! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht waren sie auch leicht beschämt, dass ich allem Anschein nach mehr Ahnung von Bubble Tea hatte als die Angestellten ;)

    AntwortenLöschen
  3. ich gehe heute auch mal dahin aber wenn ich ehrlich bin schmeckt mir bubble Tea nicht so wirklich
    ich lass mir dann doch lieber das Frozen Yoghurt schmecken

    AntwortenLöschen