Sonntag, 15. April 2012

Gründonnerstag: Pellkartoffeln mit Quark

Ich weiß, Gründonnerstag ist schon vorbei, aber das kann man ja auch an anderen Tagen machen. Und was gibt es bei vielen an Gründonnerstag: Grüne Soße mit Pellkartoffeln, auf jeden Fall bekam ich das immer zuhause. Darauf stehe ich leider nicht so, nicht wegen des Geschmacks, sondern eher weil ich nicht so gerne auf Kräutern herumkaue ;)
Aber ich wollte das nicht ganz untergehen lassen, deshalb habe ich Pellkartoffeln mit Quark gemacht. Die Quarkidee kam mir hier. Ich habe bei meinem jedoch die Zwiebel und den Schnittlauch weggelassen und die Radieschen in kleine Stifte geschnitten. Und während ich so auf meine Kartoffeln wartete, habe ich etwas den Teller dekoriert :)
Zum Quark gesellte sich noch eines meiner gefärbten Eier, außerdem habe ich ein Radieschen in einen Pilz verwandelt. Wie das geht, seht Ihr bei Sarah.
Mit dem Ei in geschälter Form und den Kartoffeln sah das Ganze dann schlussletztendlich so aus:
Hübsch, oder?! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen