Sonntag, 24. Juni 2012

Bento #38

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: ein Bento! Ich bin ja immer noch Heimarbeiter, da ich jetzt lernen muss, und brauche einfach keine Bentos. Dieses entstand, da ich vor einiger Zeit bei vielen Leuten an der Uni vorbei musste, um mir Unterschriften abzuholen... und dafür unglaublich lange einfach nur vor Türen herumsaß -.- An einem Donnerstag nun war ich über den Mittag in meiner Kauerstellung an den Türschwellen und habe mir deshalb ein Bento eingepackt.
In Urara habe ich also Brote mitgenommen. Links einmal Pumpernickel mit Frischkäse, dazu zwei Aprikosenhälften, zwei weiche Bonbons (Karamell und Schoko) und in den Zwischenräumen Walnüsse. Rechts dann ein Vollkorntoastbrötchen mit Kichererbsenaufstrich, wieder zwei Aprikosenhälften, Walnüsse und zwei kleine Gummibärchen in Käferform.
Der Aufstrich war gekauft (Hummus habe ich ja schon selbst gemacht) und oberlecker!
Neben Ingwer ist auch Curry darin, was alles sehr würzig macht, aber nicht scharf oder so... einfach nur gut! Der Ingwer kommt nicht sehr stark daher, was ich gut finde, denn ich mag eigentlich keinen Ignwer. Wer Kichererbsen mag, wird das lieben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen