Freitag, 15. Juni 2012

Seitancurrywurst mit selbstgemachtem Kartoffelbrei

Wieder ein Seitangericht mit zwei Würstchen aus meiner dritten Seitanaktion.
Ich habe ein kleines Gläschen extra-scharfen Currygewürzketchup im Kühlschrank, den ich immer etwas entschärfe ;) Dazu habe ich ihn einfach mit etwas Wasser und etwas Mayo "gestreckt" und dann noch mit etwas Currypulver nachgewürzt. Die Seitanwürstchen habe ich schon vorm Braten kleingeschnitten, damit sie von allen Seiten schön knusprig werden. Für den Kartoffelbrei einfach geschälte Kartoffeln kochen, abschütten, Milch und ggf. etwas Butter dazu, pürieren oder stampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Bei mir leider nicht vegan (wegen Mayo und Milch, die arme Reismilch hatte sich entschlossen, schlecht zu werden), aber ganz leicht zu veganisieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen