Freitag, 3. August 2012

Schokocrossies hell und dunkel

Meine Posts werden jetzt wohl in größer werdenden Abständen kommen, da ich zurzeit mein Examen mache. Über Kommentare freue ich mich dennoch weiterhin :) Ich schreibe meine Beiträge zwar immer vor und lasse sie dann schön zeitlich versetzt online gehen (damit nicht wochenlang gar nix und dann alles auf einmal kommt ^^), aber ich schaue regelmäßig nach Euren Kommentaren, also nur zu! :)
Hier habe ich wieder etwas Süßes für Euch, das man auch prima verschenken kann, z.B. wie hier in den kleinen selbstgemachten Schächtelchen.
Auch hier erfolgt die Herstellung in zwei Schritten. Ihr lasst zunächst Vollmilch- oder Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. In die flüssige Schoki gebt Ihr dann Cornflakes (nehmt die ohne Zucker bzw. die mit dem geringsten Zuckeranteil, die No-name-Produkte sind da meistens sogar besser als die Markenprodukte) und zwar so viele, dass alle Cornflakes von allen Seiten gut mit Schoki eingeschmiert sind :) Mit zwei Teelöffeln setzt Ihr kleine Häufchen, z.B. auf Alufolie, und lasst diese erkalten.
Nun schmelzt weiße Schoki und gebt Mandelstifte hinzu. Diese Mischung setzt Ihr vorsichtig in kleinen Portionen auf die dunklen Crossies und schon sind Eure zweifarbigen Crossies fertig :)
Zwischen die Schachtel und Crossies habe ich noch Klarsichtfolie gelegt, das schließt die Crossies gut ab und verhindert, dass sie das Schächtelchen durchmatschen.

EDIT: Hier einmal die umgedrehte Variante. Ich habe beim zweiten Mal die Mandeln vorher in der heißen Pfanne ohne Fett angeröstet, dadurch schmecken die Crossies noch besser!

Kommentare:

  1. Mhmm, genau das richtige beim Prüfungsstress oder? ;-) Die könnte ich in meiner Mittagspause auch gebrauchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich veschenk die immer nur und hab da selbst bisher gar nichts von gehabt... Finde den Fehler ;)

      Löschen