Dienstag, 12. Februar 2013

Moments of Gratitude

Wieder einmal auf einem meiner Streifzüge durchs world wide web entdeckt und direkt beschlossen, das zu verschenken. Ich und viele andere könnten bzw. machen sich wahrscheinlich das Leben grade selbst ein wenig schwer, da einige wichtige Dinge in der Schwebe sind und man selbst einfach nur abwarten kann. Diese Bastelidee von der Wurzelschneiderin hilft dabei, dass man selbst nicht vergisst, was die schönen Dinge im eigenen Leben sind.
Dabei handelt es sich einfach um ein großes, schön gestaltetes Einmachglas, in das man jeden Tag ein oder mehrere Zettelchen wirft, auf denen man notiert, was besonders schön war. Das muss nichts hochtrabendes sein, sondern vor allem auch die kleinen Dinge wie "Muttis selbstgemachte Marmelade zum Frühstück" :)
Auf der Seite der Wurzelschneiderin gibt sie sehr viele Anregungen, wie man das Glas gestalten kann. Ich habe eine Packung Bänder gekauft und diese mit doppelseitigem Klebeband auf dem Glas festgeklebt. Dadurch sieht man von innen zwar die Klebestreifen, das ist aber nicht so tragisch oder auffällig. Da der Deckel durchsichtig ist, habe ich auch in diesen Bänder geklebt, achtet dabei darauf, dass sich nichts im Gewinde verheddern kann, sonst ist Euer hübsch gestaltetes Muster schnell hinfällig. Die Buchstaben habe ich auf buntem Druckerpapier ausgedruckt und einzeln ausgeschnitten und aufgeklebt.
Innen seht Ihr schon den ersten "Moment of Gratitude", den ich beigesteuert habe, das Glas selbst und einen kleinen Starterstapel Zettel habe ich an eine liebe Freundin verschenkt, was sehr gut ankam. Und nach einem Jahr hat die Besitzerin das große Vergnügen sich alle Momente noch mal durchzulesen, bevor das Glas wieder von neuem befüllt wird :) Das finde ich sinnvoller und schöner als z.B. ein Tagebuch, da die Menschheit nur allzu oft dazu neigt, in diese grade das einzutragen, was einen wieder mal am Tag gestört hat.

Kommentare:

  1. Die Idee ist wirklich schön. Das werd ich auch basteln und an jemanden verschenken =) Dankeschön.

    AntwortenLöschen
  2. gefällt mir! werde ich auch machen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Schön, das es Euch gefällt, ich war auch gleich begeistert, als ich die Idee entdeckt habe!

    AntwortenLöschen