Samstag, 15. Juni 2013

Crostini mit Ziegenkäsecreme

*Hust* Vielleicht erinnert sich der eine oder die andere noch, dass ich Euch von unserer letzten Dinnerrunde jeweils ein Rezept von meinen drei Mitköchen zeigen wollte, so wie hier das Parfait von Köchin Nummer 2. Das habe ich etwas schleifen lassen, aber hier kommt etwas sehr Leckeres von Köchin Nummer 3, das Rezept dazu findet Ihr hier.
Ein paar kleine Änderungen wurden dabei vorgenommen: die Oliven wurden weggelassen, worüber ich sehr froh war, denn Oliven zählen zu den Dingen, die ich überhaupt nicht runterbekomme. Und statt dem Ziegenkäse könnt Ihr auch einen Ziegenfrischkäse nehmen, der ist dann etwas milder.
Außerdem könnt Ihr die Käsecreme auch in Datteln füllen und mit gehackten Pistazien bestreuen, das ist auch sehr lecker. Ich kann dieses Rezept sehr empfehlen, obwohl ich kein Freund von Ziegenkäse bin, aber grade auch zusammen mit der Soße wird es kräftig-fruchtig-lecker :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen