Sonntag, 2. Juni 2013

Tiramisucupcakes mit Mascarponecreme

Diese kleinen Freunde stammen ausnahmsweise mal nicht von mir (jetzt, da ich auch einen Ofen habe, ich werde nicht müde, es zu betonen ^^), sondern wurden von meiner ehemaligen Nachbarin aus Marburg gezaubert. Ich gebe Euch das Rezept für die hinteren mit den Kaffeeböhnchen, Ihr findet es hier bei chefkoch.
Von der Bäckerin aber gibt es kostenlos dazu noch ein paar Tipps:
1. Achtet auf die Backzeit, 20 Minuten waren bei ihr zu lange. Sobald sie durch sind, raus mit ihnen, sonst wird der Biskuitteig schnell trocken.
2. Pro Cupcake wirklich 1EL Masala, Amaretto oder Kaffee unterbringen, sonst neigen sie auch zu einem eher trockenen Charakter.
3. Butter könnt Ihr bei der Creme durchaus weglassen.
Ich fand die Cupcakes sehr, sehr lecker, da ich auch Kaffee wirklich gerne mag, Nachahmung kann ich also durchaus empfehlen.

1 Kommentar:

  1. Da könnte ich mich ja glatt reinlegen! Ich liebe Tiramisu!

    AntwortenLöschen