Sonntag, 9. Juni 2013

Wolkenseifen

Schon vor längerer Zeit habe ich ein paar Dinge bei Wolkenseifen bestellt. Auf dieser Seite bin ich durch Erbse gelandet, die einen veganen Beautyblog betreibt und diesen mit anderen Mitschreibern/innen hegt und pflegt. Alle Posts sind immer sehr detaliert und hilfreich, ich kann Euch dieses Blog nur sehr ans Herz legen!
Auf Wolkenseifen habe ich eine Haarwaschseife bestellt. Als ich in England war (meine Leser/innen erinnern sich vielleicht: der eigentliche Grund für dieses Blog ^^), bekam ich durch die -in meinen Augen miserable-Wasserqualität (sehr chlorhaltig, man hätte denken können, man duscht in einem Schwimmbad) echte Probleme mit meiner Kopfhaut, vor allem starken Juckreiz direkt nach dem Waschen. Da bin ich dann auf Haarwaschseifen umgestiegen, um meine Kopfhaut wenigstens nicht noch durch die Pflegemittel zu belasten. Ich bestellte mir eine Seife von Bomb Cosmetics (ein englischer Hersteller) und diese finde ich immer noch am besten, weswegen sie auch bei dieser Bestellung im Körbchen landen musste. Auch jetzt benutze ich Haarseifen noch gerne, daneben aber auch die veganen Shampoos von Alverde und Alterra (einmal bei DM und einmal bei Rossmann).
Aber vor allem wollte ich die Deocremes probieren, die Erbse und ihr Mann hier getestet haben. Ich habe mich für die kleine Größe von "Coquette" entscheiden, da mich die Duftbeschreibung am meisten angesprochen hat. Und was soll ich sagen, ich bin ebenfalls begeistert! Der Duft ist wirklich wunderbar (ich spare mir bunte Ausschmückungen, ich kann Düfte nicht gut beschreiben ^^), das Deo hält, was es verspricht, es hinterlässt keine Flecke (zumindest nicht mehr, als alle anderen Deos auch) und es ist supersparsam zu benutzen. Fünf Daumen hoch, kann ich nur sagen!
Als letztes ist dann noch ein kleines Döschen Kokosöl im Körbchen gelandet, ich benutze es gerne als Haarkur (morgens in die Haare aufgetragen und abends ausgespült, aber nur an einem Tag, an dem mich kein menschliches Wesen sieht ;), aber auch für die Hautpflege.
Und der Rest auf dem Foto war ein Geschenk vom Shop :) Ich bekam noch drei Duftproben, die ich wirklich sehr, sehr gut finde. Auch bei diesen benötigt man nur homöopathische Dosen. Außerdem gab es noch eine kleine Portion einer anderen Deocreme.
Ich kann Euch diesen Shop also nur wärmstens empfehlen, was viele andere schon vor mir getan haben müssen, denn die kleine Manufaktur kommt mit der Produktion nicht mehr hinterher, wie Ihr auf der Seite sehen könnt. Aber das Warten auf einen Bestelltermin lohnt sich!

1 Kommentar:

  1. Das hört sich ja alles echt "dufte" an! Vor allem das es so schön auf Retro getrimmt ist. Ich habe mir jetzt eine Haarmaske, ich glaube von Alverde gekauft. Die riecht auch ganz toll!

    AntwortenLöschen