Sonntag, 5. Januar 2014

Om Ali

Nachdem ich mir wieder mal mehr Pause gegönnt habe als beabsichtigt, möchte ich Euch jetzt etwas zeigen, das schon lange auf Veröffentlichung wartet. Eine Freundin war eine Zeit lang in Ägypten, wo sie Om Ali kennenlernen durfte, was übersetzt etwa so viel heißt wie Alis Mutter :) Davon hat sie eine Fertigmischug mit nach Deutschland gebracht, was bei mir im Ofen zubereitet wurde. Das ist eine sehr süße und gleichzeitig fettige Angelegenheit, aber sehr lecker, wie ich finde. Hat mich ein wenig an Haferbrei erinnert, nur dass obendrauf vorm Backen noch Butter in Flöckchen und Pistazien (wir hatten keine Pistazien ungesalzen und schon geschält bekommen, deswegen gab's Cashewkerne)kommen. Davon war so viel über, dass ich einen Teil eingefroren habe und den anderen Teil morgens mit meinem Haferbrei etwa 1:1 vermischt, pur bekommt man das süße Zeug nicht runter ;) So konnte ich aber alles auffuttern und musste nichts wegwerfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen