Mittwoch, 23. April 2014

Freizeitstress...

Da hat man mal frei und nimmt sich vor, richtig viiieeel für den Blog zu schreiben, und was ist das Ergebnis?! Ich widme mich erst einmal anderen Dingen, die hier so liegen geblieben sind ;)
Dazu zählen so schöne Dinge wie Abstellkammer und Keller aufräumen, ich habe aber auch -wie schon einmal erwähnt- ein kleines Stück Grünfläche, das wieder mal ganz dringend nach meiner Aufmerksamkeit verlangte. Darauf wuchs noch vor einem Jahr ein komisches Immergrün, das ich kurzerhand (was immerhin zwei Nachmittage dauerte -.-) ausgehackt und ein kleines Beet angelegt und Gras angesäht habe. Denn vor einem Jahr bin ich in diese Wohnung gezogen, man, wie die Zeit vergeht!
So sah es vor einem Jahr aus, nachdem ich und die Hacke fertig waren. Den Rest dieses Immergrüns könnt Ihr hinten beim Baum sehen, falls jemand weiß, was das ist, dürft Ihr mir das gerne verraten, ich sage nur eins: es ist furchtbares Zeug, total schwer zu entfernen und teilweise schon unter das Holz geklettert, Prost Mahlzeit... Heute sieht's da anders aus...

Ich habe im Herbst ein paar Tulpenzwiebeln gesetzt, die grade sehr üppig blühen, außerdem sind meine drei Erdbeerpflanzen riesig geworden und beginnen auch schon zu blühen. Zwischen diesen sitzt übrigens noch ein hübsches Hornveilchen, man sieht es aber kaum noch ;) Zusätzlich habe ich zwei Pötte angeschafft, in dem einen sind noch Primeln, in dem anderen sind ein paar Samen, u.a. Tagetes, ich muss aber mal abwarten, ob da was wächst, es war noch etwas kühl. Auf die Terasse kommt dann bald noch ein weiterer Pott, da man(n) mir zu Ostern eine kleine Paprikapflanze geschenkt hat (und Mama -die Ahnung hat, im Gegensatz zu mir- mich schnell genug gewarnt hat, dass diese erst raus darf, wenn's warm genug ist, sonst verabschiedet sie sich in kühlen Nächten).
Ein Gartenzwerg steht da naürlich auch noch rum und eine kleine Blaumeise auf dem Stein, die -wie ich finde- täuschend echt aussieht ;)
Das ist mein kleines Reich, wäre es größer, würde mir die Lust auf der Stelle vergehen ^^

Kommentare:

  1. Ich bin ja auch froh, dass ich nur den Balkon mit den Kräutern habe um den ich mich kümmern muss. Ich habe ja schon überlegt mir einen Bonsai zu kaufen, da wir ja einmal im Jahr mindestens in die Bonsaibaumschule fahren und Männe sich ja dort immer eindeckt. Ich habe der Versuchung bisher widerstanden. :-D Wahrscheinlich würde der Bonsai ohnehin eingehen, wie mein Wasabi, der von Tag zu Tag weiter dahinsiecht. Ich werde wohl einen oder zwei neue bestellen müssen. Ich finde es übrigens auch erstaunlich wie schnell das Jahr rumgegangen ist. Es kommt mir wirklich vor als ob es gestern gewesen wäre, als du Garten und Co gezeigt hast. Hach! Hat sich aber echt gemacht dein kleiner Garten. Ich finde es auch total süß, dass dein Männe dir Paprikapflanzen geschenkt hat. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um selbige habe ich jetzt natürlich dauernd Sorge, dass sie mir eingeht ;) Ich kaufe ihr aber heute einen weiteren Trog und dann darf sie raus.

      Löschen