Sonntag, 13. Juli 2014

Müslie

Mein Papa isst gerne Müslie, weswegen ich zu seinem Geburtstag welches selbst gemacht habe. Das geht ganz einfach und Ihr braucht nicht viele Zutaten. Es ist auch eine gute Gelegenheit, um diese halben Packungen von Nüssen und Co., die vorzugsweise an Weihnachten über bleiben, aufzubrauchen.Grundlage bilden:
500gr Haferflocken
180ml Honig
8EL Öl
Gebt den Honig mit dem Öl in eine große Pfanne und erhitzt es vorsichtig, bis es schön flüssig ist, nun die Haferflocken dazu, gut durchrühren und die Masse auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche streichen. Dabei schön gleichmäßig verteilen, damit es schön knusprig werden kann. Das Ganze dann bei 150° etwa 30-40 Minuten im Ofen backen.
Ich habe in diese Grundmischung schon eine Packung gemischte Nüsse gegeben (wie man auf dem Bild auch sehen kann). Nach dem Backen und Auskühlen habe ich verschiedene Sorten gemixt.
Man kann dabei hinzufügen, was man mag, z.B.:
Rosinen
Schokoraspel oder -drops
Mandelblättchen
Sesam
Cornflakes
getrocknete Früchte
...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen