Dienstag, 14. Oktober 2014

Mexikanischer Nudelsalat

Nach doch längerer Pause bin ich wieder da mit dem noch ausstehenden letzten Rezept von meinem Geburtstag. Ich versuche ja eigentlich, mindestens einmal pro Woche einen Beitrag zu schreiben, aber mich hatte eine fette Erkältung dahingerafft und ich musste dennoch wegen zwei anstehender Prüfungen Anfang Oktober an die Arbeit und so gut es ging weitermachen, weswegen ich den Rest meiner Zeit nur mit Schlafen zugebracht habe.
Diesen Nudelsalat hatten wir dieses Jahr zum ersten Mal gemacht. Er wurde von mir als letztes zubereitet und nach zwei Muffinsorten und einem weiteren Salat wollte ich damals nur noch fertig werden, ich habe nichts abgeschmeckt, sondern einfach nur noch zusammengepampt. Beim Testen am nächsten Tag mussten wir feststellen, dass er superlecker ist. Er hat mir sogar am besten geschmeckt im Vergleich zu dem Pestonudelsalat und dem Kartoffelsalat.
Für vier Personen benötigt Ihr:
400gr kurze Nudeln
50gr Kürbiskerne
6 EL Öl
2 rote Paprika
1 Dose Mais
5 EL Weinessig
Salz, Pfeffer
1 EL Zucker
1 Zwiebel
Nudeln kochen, Kürbiskerne in 1 EL Öl rösten, die Paprika in Ringe schneiden, Mais abgießen. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 5 EL Öl unterrühren. Zwiebel würfeln und in etwas Öl leicht glasig dünsten (im Rezept kommen rohe Zwiebeln rein, mag ich aber nicht so und wird auch schneller schlecht), zu dem Dressing geben. 100ml Nudelwasser auffangen und zum Dressing geben, noch mal abschmecken und würzen (oder auch nicht, hat ja auch ohne gut geklappt ^^). Und nun einfach noch alles mischen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen