Samstag, 16. April 2016

Chili con Grünkern

Vom langen Tatortabend fehlt noch das zweite Rezept, mein Chili con Grünkern. Ich habe Grünkern gekauft, weil Sarah es ins Chili packt. Und wenn man mir oft genug davon erzählt, mach ich das auch (so funktioniert Werbung ^^).
Für 2-3 Personen braucht Ihr:
1 kleine Tasse Grünkern (oder mehr, je nach Vorliebe)
2 Zwiebeln, gewürfelt
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais
ggf. 1-2 Paprika, gewürfelt
1 Dose Tomaten, in Stücken
1 Dose Tomaten, passiert
etwas Wasser
Salz, Pfeffer, Chili
Bratet die Zwiebeln in einem großen Topf an, bis sie leicht bräunen; gebt dann den Grünkern dazu und schwitzt alles noch kurz an. Nun kommen die Tomaten hinzu. Ich spüle die Dosen immer noch mit etwas Wasser aus und gebe das auch dazu, da der Grünkern noch Flüssigkeit aufnimmt. Man kann auch Gemüsebrühe dazugeben.
Der Mais kann jetzt auch schon dazuwandern. Das Ganze lässt man nun etwa 10 Minuten köcheln, dann kommen die Bohnen für weitere 10 Minuten hinzu. Der Grünkern sollte dann gar sein, probiert aber einfach mal.
Am Ende kräftig mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Kommentare:

  1. Schön das es dir geschmeckt hat. Zumindest gehe ich davon aus, da es das Rezept auf deinen Blog geschafft hat. Ich habe noch kein Foto von unserem Chili gemacht. Ich tue mich immer schwer mit den Fotos von "suppigen" Rezepten. Ich weiß, ich bin da etwas pingelig ... :-)

    Aber bald kommt dein Dal Rezept. Das habe ich neulich fotografiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, Suppen sind nicht fotogen, was soll man machen ^^

      Löschen