Dienstag, 15. Mai 2018

Balkonien Gartenfest 2018

Ich fiebere alljährlich dem Gartenfest im Schloss Wilhelmsthal am Himmelfahrtwochenende entgegen. Sowohl Mutti als auch ich hatten verlängertes Wochenende, weswegen wir den Tag frei nach Wetter wählen konnten. Wir brauchen da nämlich immer so unsere Zeit und können Regen nicht gebrauchen ;)
Wir sind meistens schon vor Öffnung da, damit wir einen Parkplatz halbwegs nahe zum Gelände bekommen. Es ist wirklich immer sehr viel los, und wer sein Zeugs selbst tragen möchte (und nicht den Depot-Service nutzen mag), braucht schon einen Parkplatz, zu dem man nicht noch fünfzehn Minuten läuft ^^
Wir kaufen nämlich oft den ersten Schwung ein, wackeln einmal zum Abladen ans Auto und kommen wieder zurück für die zweite Tour. So war es auch dieses Jahr, da ich einen echten Berg Petunien in allen Farben gekauft habe.
Sie haben jeweils einen Kasten in meinen vertikalen Gärten eingenommen; außerdem wohnen sie dieses Jahr auch mal in der Gießkanne. Und selbst ein Topf auf dem Tisch beherbergt eine Petunie. Ich finde sie wirklich immer sehr schön. Zusätzlich sind sie sehr blühfreudig und ziemlich idiotensicher.
Und weil ich wusste, dass neben dem einen vertikalen Garten noch so eine ungenutzte Ecke ist, kam mir spontan die Idee nach irgendetwas Bäumchenartigem zu schauen. Dabei hatte ich schon echt große Sachen in den Fingern, hab mich aber immer wieder eines besseren besonnen. Was würdet Ihr sagen, wenn Ihr heimkommt und auf Balkonien auf einmal so ein Zwei-Meter-Bäumchen steht!? ^^
Deshalb ist es dann doch nur diese kleine Rose geworden ;) Ich hoffe sehr, dass sie nicht so eine kleine Zicke ist und ständig irgendwas hat oder will. Aber laut Verkäuferaussage und Googlerecherche sind Rosen nicht mehr so kleine Mimosen wie früher einmal.
Zu guter Letzt musste ich neue Steingartenpflänzchen besorgen, da mir fast alles in meinem Minigarten über den Winter eingegangen ist.
Ich habe jetzt schon etwas Übung und habe mit deutlich weniger Schwierigkeiten meine kleine Landschaft gestalten können. Die drei vorderen Pflanzen sind neu hinzugekommen. Die hinterste hatte als einzige den Winter überstanden und hat jetzt auch noch so was wie Blüten bekommen; ich bin begeistert!
Damit steht die Bepflanzung bis in den Herbst (falls nix eingeht)!

Kommentare:

  1. Die Petunien sind wirklich schön. ich überlege für unseren Garten auch mehr Blumen anzupflanzen. Meine Hortensien die ich gepflanzt habe sind recht zickig, aber vielleicht in der Standort einfach zu sonnig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hortensien sind Arschlöcher ;)
      Ich dachte, meine sei gestorben, aber jetzt wuchert sie wieder. Sie scheint schlechte Behandlung bzw. Vernachlässigung zu wollen ;)

      Löschen