Mittwoch, 30. Mai 2012

Gemüse-Chili mit Vollkornfarfalle

Ich habe mit einer Freundin gekocht und wir haben eine lecker Nudelsoße / Eintopf (wir sind uns nicht ganz sicher ^^) gemacht. Ich habe es Gemüse-Chili getauft, weil Kidneybohnen drin sind ;) Man benötigt für zwei bis drei Personen (je nach dem, wie man das Verhältnis Nudel-Chili wählt... wir haben 50:50 portioniert, wahrscheinlich sogar mehr Soße / Eintopf als Nudeln):
1 Zwiebel, gewürfelt
1 Paprika, gewürfelt
1 Zucchini, gewürfelt, in Scheiben oder wie man mag
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1 Packung passierte Tomaten (500ml?... bin mir nicht sicher)
Petersilie, gehackt
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Cayennepfeffer
Die Zwiebel in einem Topf in heißem Öl glasig dünsten, die Paprikawürfel hinzugeben und bei mittlerer Hitze alles etwa 5 Minuten weiter anschwitzen. Dann darf schon der Mais und die passierten Tomaten hinzu. Alles für etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen. Jetzt die Kidneybohnen und die Zucchini dazu und nochmals für 5-10 Minuten leicht köcheln. Wir haben die Zucchini nur kurz mitgegart, da wir sie bissfester schmackhafter finden. Das Ganze noch mit der Petersilie und den Gewürzen abschmecken (mild bis feurig-scharf). Dazu gab es Vollkornfarfalle.

Kommentare:

  1. Das klingt einfach und vorallem lecker. Ich mag solche einfachen gerichte, die man schnell gemacht hat. Werd ich bestimmt auch mal kochen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war sehr lecker und wirklich sehr fix zubereitet.

      Löschen