Posts

Zuletzt auf dem Blog

Adventskalender 2021 - Das Design

Bild
Bevor Ihr hier wie in den letzten Jahren auch täglich ein Türchen mit Sarah auspacken könnt, wollte ich schon mal den Kalender an sich zeigen. Es war wieder ein Set, was zwar etwas teurer war, aber mir einfach sehr gut gefallen hat. Die Tütchen sind schlicht braun, aber zu jedem Tag gibt es eine kleine Botschaft, wie Ihr seht. Das sind mal Fragen, mal Aufforderungen oder Ideen. Dazu gab es noch die Klammern, mit denen ich die Nummern befestigt habe. Die 17 schloss etwas knapp, weswegen ich da mit etwas Washitape nachgeholfen habe ;) Für den Fall, dass mal ein Inhalt die Tütchengröße sprengt, habe ich aber auch immer Geschenkpapier in etwa derselben Farbe wie die Tütchen. So sieht es immer hübsch einheitlich aus, was ich ja sehr liebe. Ich hoffe, Ihr habt mit dem Weihnachtscountdown so viel Spaß wie Sarah und ich! Das jeweilige Türchen öffnet sich meistens gegen 20.00 Uhr hier auf dem Blog, viel Spaß also beim Mitauspacken. Vielleicht findet Ihr ja auch noch eine schöne Anregung für eig

Adventskalender 2021 - Bald geht's los!

Bild
Es ist wieder soweit! Auch in diesem Jahr haben Sarah und ich uns gegenseitig einen Adventskalender gemacht. Hier sieht Ihr einen Teil meines Kalenders von Sarah. Wir machen das jetzt schon das fünfte Jahr in Folge, ein kleines Jubiläum sozusagen. Ich weiß auch nicht, was mehr Spaß macht, das Suchen und Zusammenstellen oder das Auspacken. Auf alle Fälle freue ich mich schon auf den Dezember! 

Düsseldorf 2021

Bild
Es war mal wieder Zeit für einen Trip nach Düsseldorf, dieses mal mit man(n). Wir sind mehrere Tage im Oktober dort gewesen. Einen Tag lang durfte ich meine Japantour machen, von der ich berichten mag; es gibt also wieder etwas unbezahlte Werbung. Es war dabei irgendwie unglaublich voll in der ganzen Stadt. Aufgrund von Beschränkungen in der Kundenzahl musste man auch fast überall anstehen. Gleich morgens sind wie zur Bakery my Heart gegangen und haben uns einen kleinen Berg süße Teilchen gekauft. Die haben wir dann zurück ins Hotel gebracht. Ich wollte nicht riskieren, dass der gute Shit schon ausverkauft ist, wenn ich komme ;) Links unten sehr ihr ein Brötchen mit Maronencreme, dann geht es im Uhrzeigersinn weiter: ein Melonpan, ein marmoriertes Brötchen mit Schokofüllung, eine Art Donut mit Anko und ein Hörnchen mit Schokocreme. In der Mitte liegt mein liebstes Brötchen mit Anko. Mittags geht es wie immer ins Naniwa. Auch hier hieß es Anstehen, aber immerhin gibt es Bänke und Heizst

Bento #345

Bild
Ich war wieder mal in Düsseldorf und habe mir eine neue Box gekauft, weswegen ich die Euch im Titelfoto zeigen mag ;) Ich habe sie dann auch direkt benutzt, als ich wieder ein Bento für die Arbeit brauchte. Ich habe hierfür meinen Reiskocher wieder Sushireis kochen lassen. In diesen habe ich wieder eine Balkontomate für den Japanflaggenlook gedrückt und das Ganze mit etwas Gomasio bestreut. Dazu habe ich Kichererbsen im Ofen mit etwas Olivenöl und Curry gebacken. Diese werden dann leicht knusprig, aber auch etwas trocken, was ich aber gerne mag. Dazu gab es wieder Gemüse, was ich in der Pfanne gebraten und mit Sojasauce, Mirin und Sesamöl abgelöscht habe. Die drei Würzsoßen nutze ich in demselben Verhältnis. Auch hier habe ich etwas Gomasio darüber gestreut. Der Nachtisch besteht aus einem Dorayaki, was ich auch in Düsseldorf gekauft habe.

Bento #344

Bild
Auch dieses Bento liegt schon eine Weile zurück. Ich hatte hier für eine Feier im Sommer einen Nudelsalat gemacht und zwar den Mexikanischen Nudelsalat von hier . Dieser belegt eine Hälfte der Box. In der anderen gibt es wie immer Rohkost in Form von Möhren, Balkontomaten und eines geschnitzten Radieschens. An der Obstfront hatte ich Äpfel, Weintrauben und Pflaumen dabei.

Balkonien Oktober 2021: Es wird kalt!

Bild
Ich habe wie immer meine Herbtbepflanzung auf dem Herbstzauber in Kassel gekauft. Ich kaufe dabei immer besonders kleine Pflanzen, da die bei der Pflanzleiter einfach besser in die Kästen passen. Wie Ihr seht, ist alles andere rausgeflogen, außer eine immer noch blühende Ringelblume, die sich von der vorletzten Etage bis ganz oben reckt ^^ Ich habe auch zum ersten mal Alpenveilchen gekauft. Mal sehen, ob sie die Kälte wirklich so gut überstehen. Meine Rose ist auch jetzt noch nicht eingepackt, da sie keinerlei Anstalten macht, ihre Blätter zu verlieren... meine vorherige hat im Oktober immer schon fleißig abgeworfen. Mal sehen, wahrscheinlich werde ich sie ihr irgendwann entfernen und dann alles gut einpacken. Auf der anderen Seite sieht es ähnlich aus. In den großen Tomatenpötten ist bis jetzt noch nichts. Ich habe wieder ein paar Krokusse gekauft, warte mit dem Stecken aber noch, bis es kälter wird, da sie mir in einem besonders milden Jahr schon einmal im Herbst gewachsen sind. Den

Einkochen 2021 (Teil 1): Apfelbrei und Zwetschgen

Bild
Letztes Jahr war es so schön, diesen Berg Falläpfel einzukochen, dass ich auch dieses Jahr wieder Äpfel geholt habe. Eigentlich sollte es auch Zwetschgen geben, doch die wurden doch tatsächlich von den Bäumen gestohlen! Deswegen musste ich diese dann auf dem Markt kaufen. Meinen Berg Äpfel seht Ihr als gif, wenn Ihr auf den Beitrag klickt, da ich durch Zufall diese nette Fotoreihe kreiert habe und es doch recht eindrucksvoll finde ;) Das Foto meines alljährlichen Gläserturms kommt dann etwas später. Für den Apfelbrei gibt es wie immer kein richtiges Rezept. Ich schäle und schnippele alles, was ich habe und koche, koche, koche. Ich habe immer frischen Zitronensaft mit etwas Wasser parat stehen, damit die Apfelstücke nicht braun werden.  Mit den Apfelstücken lasse ich immer mindestens eine Zimtstange mitkochen. Wenn alles weich ist, wird kräftig gestampft und am Ende mit Zucker und Zimt abgeschmeckt. Über das Einfüllen und Sterilisieren habe ich ja hier schon geschrieben . Es war auch no