Mittwoch, 3. Oktober 2012

Gefüllte Paprika

Hier mal etwas sehr schnelles, was ich mir auch abends gerne mal mache. Das kann man auch wunderbar auf dem Grill zubereiten, wenn man die gefüllte Paprika in Alufolie wickelt. Bei der Füllung sind der Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt.
Ihr braucht einfach so viele Spitzpaprika, wie Ihr essen wollt und könnt, und eine Füllung Eurer Wahl. Ich fülle am liebsten einfach mit Frischkäse und streue noch etwas Salz und Pfeffer hinein. Hier habe ich zum Frischkäse noch Pesto Rosso verwertet, das über war. Die Paprika natürlich nur oben aufschneiden und dann aushölen, ich habe sie nur für's Photo schon mal geöffnet :) Im Backofen brauchen sie so etwa 15 Minuten bei 180°. Als kleines Abendessen hatte ich hier einfach eine Pitatasche dazu, ansonsten sind auch hier der Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen