Mittwoch, 17. Oktober 2012

Gemüsebratling mit Brokkoli-Weizen

Ich hatte ja hier schon mal davon berichtet, dass man Weizen schon vorgekocht im Kochbeutel kaufen kann, und habe ihn in diesem Rezept gleich wieder verwendet. Für 2-3 Personen braucht Ihr:
Fertigmischung Gemüsebratlinge oder Ähnliches (meine war ein Angebot bei einem Discounter)
1 gelbe Paprika
1 "Strauß" Brokkoli
1 Kochbeutel Weizen
1 Handvoll Mandelstifte, in der Pfanne ohne Fett leicht angebräunt
etwas Sahne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Den Weizen gart Ihr als erstes und stellt ihn beiseite. Dann die Brokkoliröschen etwa 15 Minuten garen (lieber noch etwas fester lassen), Wasser abschütten, so dass etwa 1cm Wasser im Topf verbleibt. Den Weizen und die Sahne (etwa 100ml, gerne auch weniger, dann aber mit etwas Milch auffüllen) hinzugeben und das ganze bei wenig Hitze etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Währenddessen bereitet Ihr die Bratlinge. Die gelbe Paprika in Ringe schneiden, etwa 1cm dick und so viele, wie Ihr Bratlinge haben wollt. Die Paprika in die heiße Pfanne legen und die Bratlingmischung in die Ringe füllen. Das sieht toll aus und man bekommt schicke, gleichmäßige Bratlinge :) Die Idee dazu habe ich auf der Facebookseite des Bentoshops gesehen (dort waren Spiegeleier in den Paprikaringen gebraten worden).
Noch nett anrichten und die Mandelstifte portionswiese auf die Brokkoli-Weizen-Mischung geben und fertig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen