Montag, 25. März 2013

Apfel-Banane-Pfirsich-Smoothie

Ich hatte wieder mal eine einsame Banane hier rumliegen, die mir zum "so" essen wieder mal zu braun geworden war (ich mag Bananen, wenn sie gelb sind, auch wenn mir bewusst ist, dass sie dann noch gar nicht reif sind). Also hab ich sie zusammen mit einem Apfel, der schon leicht schrumplig war, und etwas Pfirsichsaft, Wasser und einem Spritzer Zitronensaft durch den Pürierstab gejagt.
Herausgekommen ist etwa ein halber Liter von einem leckeren Smoothie. Er hatte noch kleine Stückchen drin, da ich den Apfel nicht geschält hatte, was ja Verschwendung wäre.
Eine empfehlenswerte Mischung!

Kommentare:

  1. Beim Lesen Deines Beitrages habe ich es mir richtig bildlich vorgestellt, wie Du das Obst mit dem Pürierstab gejagt hast ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich schon wieder einmal kräftig gekleckert habe, ist diese Vorstellung sogar gar nicht so abwegig ^^

      Löschen