Donnerstag, 16. Januar 2014

Verlosung: Blogevent - Vegan unterwegs

Auf Umwegen, nämlich über die Facebookseite vom Bentoshop bin ich auf eine kleine Verlosung auf einem veganen Blog gestoßen und möchte auch mal meinen Senf dazugeben :)
Man kann an der Verlosung auf Leckeres in vegan teilnehmen, indem Ihr einen Post zum Thema "vegan unterwegs" verfasst, dabei sind der Kreativität und der Umsetzung keine Grenzen gesetzt. Ende ist der 9. Februar 2014.
Ich habe dazu mal ein bisschen meine Bentos durchstöbert und durfte immerhin feststellen: alle sind ohne Fleisch :) Komplett vegan sind die wenigsten, aber die Richtung stimmt immerhin.
Dabei ist vor allem eines ein großer Vorteil: durch den Verzicht auf alle tierischen Produkte im Bento braucht man sich deutlich weniger Gedanken um die Lagerung machen. Will sagen, dass es einer Gurke relativ egal ist, ob eine Kühlkette eingehalten wird, ob es 20° plus oder 10° minus sind und so weiter. Salmonellen und andere nette Tierchen tummeln sich eben am liebsten auf Fleisch und Ei- und Milchprodukten, na guten Appetit. Für die Box für unterwegs muss ich also sagen: vegan macht die Sache nicht schwieriger sondern einfacher :)
Ich zeige Euch ein paar Ideen, manches in der Box ist nicht vegan, aber man kann sich dann ja das, was man will, raussuchen.
In Bento #41 habe ich gebratene Nudeln, Tomaten, Obst und Veggiefanten. Letzteres gibt's bei Aldi, ohne Gelatine und extrem lecker :) (die beiden oberen  Boxen sind von mir) Nudeln gehen immer, man kann sie gut kalt essen und sie machen glücklich, besonders lecker auch immer mit Pesto.
Für unterwegs auch immer sehr toll sind Onigiri, japanische Reisbällchen, beliebig befüllbar, deswegen für alle Geschmäcker offen. Ich mache sie am liebsten einfach mit Gurke, das schmeckt schön frisch. In Klarsichtfolie eingewickelt werden sie nicht trocken und wollen überall mit hin. Rezept dazu gibt's hier.
Besonders schön war Tabulé in meiner roten Box, ein Salat mit Petersilie und Couscous (und anderem ^^). Das sieht nicht nur toll aus, es schmeckt auch gut und macht lange satt.
Ein echter veganer Hingucker ;) Ich hoffe, hier hat jetzt vielleicht der eine oder die andere noch eine gute Idee für vegan unterwegs aufschnappen können, ich kann mich nur wiederholen: vegan im Bento ist leichter als auf die Verderblichkeit tierischer Produkte zu achten.




Kommentare:

  1. Ich wollte schon fragen ob du den Link zu der Webseite hast wo die Verlosung ist, bis ich gesehen habe, dass es in einem dezentem grün Verlinkt ist. Da muss ich mal bei mir stöbern, was bei mir alles vegan ist ...

    AntwortenLöschen