Dienstag, 29. April 2014

Spargelquiche

Nach Sarahs Rezept habe ich hier ja schon mal eine Gemüsequiche vorgestellt. Das Ganze habe ich jetzt einfach mal der Saison halber mit Spargel gemacht, das Rezept ist ansonsten dasselbe:
eine frische Rolle Blätterteig
1 Packung Ricotta
2 Eier
500gr grüner Spargel, die holzigen Enden abgeschnitten, unten leicht geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten
gehobelte Mandeln zum Bestreuen
Salz, Pfeffer
Die Quiche habe ich dieses Mal einfach in meiner Springform gemacht, dass ich da nicht schon früher darauf gekommen bin, so passt nämlich die Menge perfekt in eine Form. Die Zubereitung funktioniert wie beim schon angegebenen Rezept, obenauf werden noch Mandeln gestreut.
Und was soll ich sagen?! Ich habe mich diversen Superlativen hingegeben und den einen oder anderen Vergleich zu einem anderen schönen Lebensbereich gezogen, die Worte waren dennoch nicht genug, um zu beschreiben, wie lecker diese Quiche ist ;)

Kommentare:

  1. ... und drei mal darfst du raten was ich morgen koche... :-DDD Aber mit weißem Spargel und zusätzlich mit gemahlenen Mandeln im Ricotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den weißen esse ich immer nur "pur", alles andere hat er nicht verdient, meiner Meinung nach ;) Schneid ihn schön klein, sonst fällt alles auseinander, wenn der Spargel dann da rausrutscht und so.

      Löschen