Mittwoch, 15. Oktober 2014

Landesgartenschau Gießen

Da habe ich doch beim Blick in mein Kartoffelsalatrezept bemerkt, dass ich von zwei Ausflügen berichten wollte... Düsseldorf habe ich erwähnt, aber mein Trip zur Landesgartenschau nach Gießen geriet in Vergessenheit. Leider ist sie nun schon vorbei, aber ich möchte Euch dennoch ein paar Bilder zeigen. Eigentlich wollte ich nur eine Freudin besuchen, aber als mir dann die Gartenschau wieder einfiel, sind wir beide für einen Nachmittag dorthin.

Wir waren in der Wieseckaue, die Gartenschau erstreckte sich aber durch die ganze Stadt. Dort gab es u.a. die Molekulargärten, also kleine, immer anders gestaltete Gartenideen (und ja, ich habe diesen photographiert, weil die Farbgebung pink ist ^^)
In der Blumenhalle gab es die ganze Zeit hindurch Blumenschauen zu verschiedenen Themen. Alle 14 Tage wechselte das Thema.
Durch das ganze Gelände zogen sich auch immer wieder sehr nett gestaltete Sitzmöglichkeiten, vor allem riesige Sitzsäcke waren dabei, da hätten wir gerne einen mitgenommen :)
Ich hab mir natürlich auch ein paar Blumenzwiebeln gekauft, mal sehen, wie die im Frühjahr werden.
Wir hatten zudem das Glück, einen wirklich guten Tag erwischt zu haben, obwohl eher trübes bis regnerisches Wetter angekündigt war. Wer blumen mag, so wie ich, konnte sich auf alle Fälle wohlfüllen :)

1 Kommentar:

  1. Hat man bewußt die Bank pink angestrichen wegen den Blumen, oder die Blumen bewußt neben der Bank gepflanzt? ;-) Die Fotos sehen auf jeden Fall sehr schön aus. Sie erinnern mich an die Insel Meinau am Bodensee. Da kann man auch sehr viele Blumen beschauen.

    AntwortenLöschen