Sonntag, 24. Juli 2011

Waffeln

Ich besitze in meiner Miniküche leider keinen Backofen, und wenn ich Lust auf Gebackenes bekomme, kann ich nur auf eines zurückgreifen, nämlich Waffeln. Ein uralt Waffeleisen, das meine Mutter im Schrank gefunden hat und von dem sie nicht mehr genau weiß, wem es eigentlich mal gehört hat, besitze ich nämlich :)
Hier also mein Standardrezept für Waffeln:
125gr Fett
50gr Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2-3 Eier
1/4l Milch
250gr Mehl
1TL Backpulver
Das Fett (ich nehme Butter) schaumig schlagen, nach und nach den Zucker mit dem Vanillinzucker und die Eier hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver (ich gebe immer noch ungefähr 2TL Kakao hinzu) sieben (kann man aber auch sein lassen ^^) und nach und nach abwechselnd mit der Milch zum Teig hinzugeben. Bei einem "normalen" kleinen Herzchenwaffeleisen ungefähr immer zwei Esslöffel Teig ausbacken. Das ergibt dann ungefähr 12-14 Waffeln.

Kommentare:

  1. Ciao, mi piacciono molto i waffel, se metti Google traduttore posso leggere la ricetta!!
    ciao loredana

    AntwortenLöschen
  2. Thanks for your comment.
    Wow, the Google translator just horribly failed when I tried to translate your sentence... and I still don't know whether I understood it correctly!
    If you want to translate my blog, just use the translator in the sidebar on the left just below the "search"-funktion and above my topics (if that is what you have asked...).

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe diese "Herzchenwaffeln"! Die erinnern mich immer an meine Kindheit. Damals wie heute gibt es sie mit viel Schlagsahne bei Muttern. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe noch ein zweites Rezept, das ich sogar noch toller finde, da noch gemahlene Haselnüsse reinkommen.

    AntwortenLöschen