Donnerstag, 9. Februar 2012

Süße Pitatasche

Beim Einkaufen habe ich mir vor einiger Zeit mal etwas anderes mitgenommen (*hüst* Ich gebe es zu, auf dem Einkaufszettel stand eigentlich "Bagels" ^^) und zwar Pitataschen. Dabei handelt es sich um kleine runde Fladen, die kurz (2-3 Minuten) im Toaster gebacken werden. Dadurch wird die Pita quasi hohl :) Bei meiner Sorte war am Rand an einer Stelle sogar der Teig etwas perforiert. So konnte man ihn an dieser Ecke aufreißen und die Tasche befüllen.
Als ich las, dass man sie auch süß befüllen kann, habe ich dafür einen Fruchtquark zubereitet. Man nehme dafür:
ca. 400gr Quark
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Banana
1 Apfel
1 Birne
Den Quark mit dem Vanillinzucker verrühren und einfach das Obst in kleinen Stückchen unterrühren. Davon ist dann ein Teil in meine Pita gewandert (ich benutze so selbstbewusst den weiblichen Artikel, dabei habe ich keine Ahnung, ob es "der", "die" oder "das" Pita heißt ^^).

Kommentare: