Mittwoch, 7. März 2012

Seitan #3

Es hat ja jetzt etwas länger gedauert, aber ich hab mal wieder das Seitantier ausgepackt :)
Und wieder ist eine neue Variante mit neuer Gartechnik entstanden, meine erste findet Ihr hier.
Trockene Zutaten:
1 Tasse Gluten
1/3 Tasse Weizenmehl
2 TL Paprikapulver
1 Prise Muskat
1 Prise Cayennepfeffer
ordentlich Knoblauchpulver ^^ (selber abschätzen ist gefragt, ich habe eine Mühle und kann keine genauen Angaben machen)
1 1/2 TL Pfeffer
1 TL Salz
4-5 TL Röstzwiebeln, ordentlich zerdrückt und zerkleinert
2 1/2 TL Majoran
1 TL getrocknete Petersilie

Flüssige Zutaten:
1 Tasse Wasser
1 TL Sojasauce
1/2-1 TL Maggi
2 Tropfen Tabasco
Erst alle trockenen und alle flüssigen Zutaten separat vermischen, dann alles zusammengeben und gut durchkneten. Vier gleich große Stücke abteilen und diese zu Würstchen formen. Die Würstchen werden in ordentlich viel Alufolie straff verpackt. Die Folie etwa 2-3 mal mit einer Gabel anstechen. Wenn man nicht genug Folie verwendet und diese nicht straff genug wickelt, können die Würstchen "platzen" ^^ Die Folienwürstchen wandern nun bei etwa 180° für 25-35 Minuten in den Backofen. Ihr müsstet das selbst versuchen zu entscheiden, wie lange sie brauchen, da ich sie in meiner Mikrowelle mithilfe der Heißluftfunktion gegart habe. Nach dem Garen die Würstchen noch eine Zeit lang in der Folie lassen, dann öffnen und kalt werden lassen.

Kommentare:

  1. mhh wenn ich Zeit habe muss ich das auch endlich mal ausprobieren, deine Gluten stehen noch im Küchenschrank^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht ja super schnell, man muss ja nur alles zusammenwerfen und dann in irgendeiner Form garen :)

      Löschen