Mittwoch, 11. Dezember 2013

Pimp my Lebkuchenmann

Ich habe zu Nikolaus von meinen Eltern etwas sehr Cooles bekommen, und zwar diesen Lebkuchenmann. Er war schon fertig gebacken, aber man durfte ihn selbst verzieren, weswegen eine Packung Glasur und Schokolinsen dabeilagen. Ich habe ihm einen schicken Anzug verpasst :)
Ich habe auch immer brav ein Stückchen Tag für Tag gegessen. Solche Sachen -wie Lebkuchenhäuser auch- sind zwar eigentlich zu schön zum Auffuttern, aber ich finde, das sollte dann doch sein, bevor man ihn nur noch kaputtmeißeln kann ;) Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.